Roter Grill im Fisbecker Forst

DSC_1448„Ich glaube, wir brauchen noch Würstchen“, vermeldete nach kurzer Zeit Frank Sundermann seines Zeichens SPD-Landtagsabgeordneter am vergangenen Freitag im Fisbecker Forst. Vollständig überrascht worden waren Frank Sundermann, SPD-Bürgermeisterkandidat Dr. Marc Schrameyer sowie Wahlkreisvertreter Peter Dierkes von dem Zuspruch, den ihre Einladung zum gemeinsamen Grillen am Roten Grill im Fisbecker Forst am vergangenen Freitag hatte. Innerhalb kürzester Zeit füllte sich der Platz, Gummibärchen, rote Luftballons und vor allem auch die Würstchen gingen weg wie warme Semmeln.

DSC_1393Initiiert worden war die Grillaktion im Fisbecker Forst von dem SPD-Landtagsabgeordneten Frank Sundermann und SPD-Bürgermeisterkandidat Dr. Marc Schrameyer, die mit den Anliegern im Fisbeckandreer Forst zum einen natürlich die Probleme vor Ort aber zum anderen auch das aktuelle Thema Kohlekonversion diskutieren wollten. Unterstützt wurden die beiden durch den ehemaligen Vorsitzenden der IG-Bau und ehemaligen SPD-Bundestagsabgeordneten Klaus Wiesehügel, die hiesige SPD-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des Finanzausschusses des Deutschen Bundestages Ingrid Arndt-Brauer und SPD-Landratskandidat Stefan Giebel.

DSC_1468Schnell bildeten sich zahlreiche Gesprächsrunden mit den SPD-Politikern, die Rede und Antwort zu lokalen, regionalen aber auch landes- und bundespolitischen Themen standen. Zum Ende der Veranstaltung war unisono von den Anwohnern zu hören: „Das könnt ihr im nächsten Jahr wieder machen. Das war eine tolle Idee“.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *