Lohnt sich Ihr Auto?

Blöde Frage, oder? Aber: Haben Sie denn schon mal nachgerechnet, ob sich Ihr Auto für Sie als Verkehrsmittel „lohnt“? Dass ein Auto viel Geld verschlingt, wissen wir alle. Neben dem Kaufpreis oder den Leasingraten, Steuern und den Betriebskosten wie insbesondere Sprit und Parkgebühren gibt es viele Kosten, die den Autofahrer immer wieder beglücken.

Wie teuer ist das Autofahren?

Wie teuer ist das Autofahren also? Sind Bus und Bahn viel billiger? Oder nur ein bisschen? Oder vielleicht auch gar nicht? „Lohnt“ sich der Umstieg? Hierzu gibt es mittlerweile viele wissenschaftliche Untersuchungen und Vergleiche. Und das Ergebnis ist eindeutig.

Bus und Bahn sind günstiger!

Egal in welcher Konstellation – ein eigenes Auto ist immer teurer als Bus und Bahn. Ob Single oder Familie: Wer aufs Auto verzichtet, fährt günstiger. Soweit nur ein Auto in einer Familie mit zwei Kindern genutzt wird, sind Bus und Bahn bei den aktuellen Tarifen nur ein bisschen günstiger. Soweit ein Zweitwagen genutzt wird, sind Bus und Bahn tatsächlich viel billiger! Und für Singles rechnet sich ein Auto erst recht nicht!

Kosten nicht allein ausschlaggebend

Wenn wir es nicht wussten, dann haben wir es zumindest geahnt, dass es so ist! Und warum fahren wir sparsamen Westfalen dann nicht alle Bus oder Bahn? Weil natürlich das Geld nicht alles ist. Persönliche Vorlieben, Hobbys, Wohnort oder Arbeitsweg beeinflussen natürlich auch immer unsere Entscheidung für das eine oder andere Verkehrsmittel. Ebenso Alter oder Gesundheit – es gibt unzweifelhaft viele gute Gründe, die für ein eigenes Auto sprechen können.

Autofahren wird immer häufiger zur Geduldsprobe

Herbert Grönemeyer hat sich schon vor Jahren mit dem Song „Mambo“ seinen Frust über volle Straßen von der Seele geschrieben. Und die gibt es mittlerweile auch bei uns. Langes Warten vor Ampeln, Staus oder die abendliche Suche nach dem Parkplatz im Wohngebiet gehören mittlerweile zu unserem Alltag. Leider. Und dennoch fahren wir weiter Auto. Was müsste man uns denn bieten, damit wir doch noch mal über die eigenen Kosten und Notwendigkeiten nachdenken?

Das 99 Cent Ticket für Bus und Bahn

Wie wäre es mit einem Ticket für Bus und Bahn, mit dem man für 99 Cent am Tag so viel Bus und Bahn fahren kann, wie man will? Ein Ticket, dass 365 Tage im Jahr gilt, mit dem alle Kinder unter sechs Jahren kostenlos mitfahren können und mit dem abends und am Wochenende die ganze Familie mitfahren kann? Wäre das nicht ein Argument, nochmals über das Auto nachzudenken? Wäre es für Sie? Dann sollten Sie jetzt dringend weiterlesen, denn Ibbenbüren bietet Ihnen genau das.

Das IbbTicket

Ibbenbüren und Wien haben es. Das 99 Cent Ticket für Bus und Bahn. Mit dem IbbTicket kann man in Ibbenbüren so viel und so lange Bus und Bahn fahren, wie man will. Man kann die Kinder unter sechs Jahren mitnehmen und abends sowie am Wochenende auch die ganze Familie. Für 99 Cent am Tag. 365 Tage im Jahr. Wir haben das IbbTicket eingeführt, um Bus und Bahn fahren einfacher und günstiger zu machen. Keine lange Suche nach dem passenden Tarif und vor allem auch kein Ärger mehr über zu teure Tickets. 99 Cent pro Tag kann sich wirklich jeder leisten. Eine echte Alternative zum Auto. Mehr Infos zum Ticket wie auch die Möglichkeit, dieses online zu bestellen, finden Sie übrigens hier: https://www.ibbenbueren.de/Mobilität-und-Verkehr/Planungen-und-Konzepte/ibbTicket/

Neues Schülerticket für alle

Und ja. Ein 99 Cent Ticket im Tarifgebiet Westfalen, ein besseres Liniennetz etwa in den Ortsteilen und ein besserer Takt wären weitere gute Argumente, um zu wechseln. Genau daran arbeiten wir derzeit intensiv mit unserem Mobilitätskonzept und der RVM. Für unsere Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen haben wir das bereits erreicht. Alle – und eben nicht nur diejenigen, die auch bislang Anspruch hatten – erhalten ab dem 01. Februar 2021 ein einzigartiges neues Schülerticket, mit dem Schüler an 365 Tagen im Jahr im Tarifgebiet Westfalen so viel und solange Bus und Bahn fahren können, wie sie wollen.

Bessere Verbindungen und Takte

Wir müssen unsere Busverbindungen verbessern, um damit das Umsteigen auf den Bus noch attraktiver zu machen, als es derzeit in Ibbenbüren schon ist. Wir brauchen zudem ergänzende Angebote wie Carsharing, denn nicht alles will oder kann man in Bus oder Bahn transportieren.

So wie ich das sehe, brauchen wir echte Alternativen zum Auto, die das umsteigen leicht machen. Das IbbTicket ist eine davon in Ibbenbüren. Aber da geht noch mehr, um Ibbenbüren noch liebens- und lebenswerter für alle zu machen. Und darum geht es mir.

 
Scroll to Top